Logo
Logo des Landtags Rheinland-Pfalz Bilder des Landtags Rheinland-Pfalz
 
 

Vollanzeige

 

 Ausschusssitzung Rechtsausschuss 17/32 (Teil 3) 16.08.2018 (öffentlich)

Zugang: öffentlich
Gehört zum Vorgang:

Krankenhausplanung
...tes Landesgesetz zur Änderung des Landeskrankenhausgesetzes
Gewährleistung der Planungshoheit des Landes bei der Krankenhausplanung, Nutzung der vom Bundesgesetzgeber eingeräumten Möglichkeiten in § 6 KHG, Ausnahmen von den Empfehlungen des gemeinsamen Bundesausschusses zu planungsrelevanten Qualitätindikatoren gem. § 136 c Abs. 1 SGB V zu regeln, Festlegung dieser Ausnahmen erst nach Bericht der Landesregierung im zuständigen Landtagsausschuss sowie nach einer Beteiligung des Krankenhausplanungsausschusses durch das zuständige Ministerium, Möglichkeit eigener Qualitätsindikatoren; Artikel 1: Änderung §§ 1und 6, Artikel 2: Inkrafttreten
Gesetzentwurf Landesregierung Rheinland-Pfalz 21.02.2018 Drucksache 17/5490 (6 S.)
dazu: Stellungnahme 18.05.2018 Vorlage 17/3204 (Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz e. V.)
dazu: Stellungnahme 04.06.2018 Vorlage 17/3289 (AOK Rheinland-Pfalz/Saarland)
dazu: Stellungnahme 28.06.2018 Vorlage 17/3386 (Landespflegekammer Rheinland-Pfalz)
dazu: Änderungsantrag CDU 15.08.2018 Vorlage 17/3559
dazu: Ausschuss für Gesundheit, Pflege und Demografie 16.08.2018 Vorlage 17/3560
1. Beratung Plenarsitzung 17/54 22.03.2018 S. 3310-3315
Überweisung: AGPD (fdf), RA
     
Ausschusssitzung Ausschuss für Gesundheit, Pflege und Demografie 17/19 12.04.2018 S. 4 (öffentlich)
     
Ausschusssitzung Ausschuss für Gesundheit, Pflege und Demografie 17/21 07.06.2018 S. 4-15 (Anhörung öffentlich)
     
Ausschusssitzung Ausschuss für Gesundheit, Pflege und Demografie 17/22 16.08.2018 S. 35 (öffentlich)
     
Ausschusssitzung Rechtsausschuss 17/32 (Teil 3) 16.08.2018 S. 3 (öffentlich)
     
Beschlussempfehlung Ausschuss für Gesundheit, Pflege und Demografie 16.08.2018 Drucksache 17/7027 (2 S.)
Plenarsitzung 17/62 22.08.2018 S. 3921-3925
* Annahme mit Änd. gemäß Drs 17/7027 (einstimmig)
     
Zweites Landesgesetz zur Änderung des Landeskrankenhausgesetzes GVBl 2018 Nr 13 S. 271 (LG vom 03.09.2018)
 
Redner...


Landes-Immissionsschutzgesetz
...tes Landesgesetz zur Änderung des Landes-Immissionsschutzgesetzes
Notwendigkeit der europarechtskonformen Umsetzung der Richtlinie 2012/18/EU in Landesrecht: Art. 1: Änderung § 11 Landesimmissionsschutzgesetz, Umgang mit gefährlichen Stoffen im nicht gewerblichen Bereich, z. B. bei Anlagen mit Betriebsbereichen in Wissenschaft und Forschung, Anwendbarkeit der Störfall-Verordnung auf diese Anlagen, Notwendigkeit der Anpassung, da keine Gesetzgebungskompetenz des Bundes für diesen Bereich, Änderung § 2 u. a. Aktualisierung der Verweisung auf das Bundes-Immissionsschutzgesetz; Art. 2: Inkrafttreten
Gesetzentwurf Landesregierung Rheinland-Pfalz 01.06.2018 Drucksache 17/6380 (5 S.)
dazu: Ausschuss für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten 07.08.2018 Vorlage 17/3534
1. Beratung Plenarsitzung 17/60 21.06.2018 S. 3807-3808
Überweisung: UmweltA (fdf), RA
     
Ausschusssitzung Ausschuss für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten 17/21 07.08.2018 S. 10 (öffentlich)
     
Ausschusssitzung Rechtsausschuss 17/32 (Teil 3) 16.08.2018 S. 4 (öffentlich)
     
Beschlussempfehlung Ausschuss für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten 16.08.2018 Drucksache 17/7024 (1 S.)
2. Beratung Plenarsitzung 17/62 22.08.2018 S. 3926
* Annahme gem. Drs 17/7024 (einstimmig)
     
Fünftes Landesgesetz zur Änderung des Landes-Immissionsschutzgesetzes GVBl 2018 Nr 13 S. 272 (LG vom 03.09.2018)
 
Redner...


Rechtspflege
Landesgesetz zur Änderung des Landesjustizvollzugsgesetzes, des Landessicherungsverwahrungsvollzugsgesetzes, des Landesjugendarrestvollzugsgesetzes, des Landesgesetzes zur Ausführung des Gerichtsverfassungsgesetzes und des Landesgesetzes über die freiwillige Gerichtsbarkeit
Änderungsbedarf an verschiedenen Justizgesetzen: verpflichtende Sicherheitsüberprüfung der in der religiösen Betreuung von inhaftierten Personen Tätigen, Änderung der seit dem Inkrafttreten des Landesgesetzes zur Weiterentwicklung von Justizvollzug, Sicherheitsverwahrung und Datenschutz bestehenden Planungs- und Dokumentationsverpflichtungen, Klarstellung der Kriterien bei Entscheidungen über Verlegungen in den offenen Vollzug und die Gewährung von Lockerungen, Einführung eines Eingliederungsgeldes, Schaffung einer landesrechtlichen Grundlage für den Einsatz von Beamten des dritten Einstiegsamtes mit bestandener Rechtspflegerprüfung für den Amtsanwaltsdienst usw.; Artikel 1: Änderung Landesjustizvollzugsgesetz (u. a. § 70: Zweckgebundene Einzahlungen, Eingliederungsgeld, Einfügung § 108 Absatz 4: Sicherheitsüberprüfung der in der religiösen Betreuung von Gefangenen Tätigen); Artikel 2: Änderung Landessicherungsverwahrungsvollzugsgesetz; Artikel 3: Änderung Landesjugendarrestvollzugsgesetz; Artikel 4: Änderung Landesgesetz zur Ausführung des Gerichtsverfassungsgesetzes; Artikel 5: Änderung Landesgesetz über die freiwillige Gerichtsbarkeit; Artikel 6: Inkrafttreten
Gesetzentwurf Landesregierung Rheinland-Pfalz 13.06.2018 Drucksache 17/6470 (14 S.)
1. Beratung Plenarsitzung 17/59 20.06.2018 S. 3763
Überweisung: RA
     
Ausschusssitzung Rechtsausschuss 17/32 (Teil 3) 16.08.2018 S. 5-8 (öffentlich)
     
Beschlussempfehlung Rechtsausschuss 16.08.2018 Drucksache 17/7026 (1 S.)
Änderungsantrag SPD, FDP, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN 16.08.2018 Drucksache 17/7028 (5 S.) (s. dort)
* Ersetzt durch Änderungsantrag SPD, CDU, FDP, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN 22.08.2018 Drucksache 17/7073 (5 S.) (s. dort)
2. Beratung Plenarsitzung 17/63 23.08.2018 S. 4013-4019
* Annahme (einstimmig) mit Änderungen gem. Drucksache 17/7073
     
Landesgesetz zur Änderung des Landesjustizvollzugsgesetzes, des Landessicherungsverwahrungsvollzugsgesetzes, des Landesjugendarrestvollzugsgesetzes, des Maßregelvollzugsgesetzes, des Landesgesetzes zur Ausführung des Gerichtsverfassungsgesetzes und des Landesgesetzes über die freiwillige Gerichtsbarkeit GVBl 2018 Nr 13 S. 276-278 (LG vom 03.09.2018)
 
Redner...


Kommunale Gebietsreform
Landesgesetz über den Zusammenschluss der Verbandsgemeinden Herrstein und Rhaunen
§ 1: Bildung einer neuen Verbandsgemeinde (VG) aus den VG Herrstein und Rhaunen zum 1. Januar 2020, Name "Herrstein-Rhaunen", Ortsgemeinde Herrstein als Verwaltungssitz; § 2: Wahlen des Verbandsgemeinderates und des Bürgermeisters; § 3: bisherige Bürgermeister; § 4: Zahl der Beigeordneten; § 5: Übergang der Wehrleiter und Wehrführer auf die neue VG, Neuwahl eines Wehrleiters, Wirtschafts- und Tourismusförderung § 6: Übergang der Beamten, Versorgungsempfänger, Arbeits- und Ausbildungsverhältnisse auf die neue VG; § 7: Übergang des unbeweglichen und beweglichen Vermögens; § 8: Übergang der Verbindlichkeiten und Forderungen; § 9: Schluss- und Eröffnungsbilanz; § 10: Jahres- und Gesamtabschluss; § 11: Schlüssel- und Investitionsschlüsselzuweisungen; § 12: Leistungsansätze, Finanzzuweisung des Landes, Umlagesätze, Beitrags- und Gebührenkalkulation für Abwasserbeseitigung und Wasserversorung; § 13: Ortsrecht, Aufstellung eines neuen Flächennutzungsplans bis zum 1. Januar 2028; § 14: Rechtsnachfolge; § 15: Personalrat der neuen Verbandsgemeindeverwaltung; § 16: Zustimmung des Landkreises Birkenfeld zu kommunalen Vereinbarungen im Zusammenhang mit der Gebietsänderung; § 17: Geltung des Landesgesetzes über die Grundsätze der Kommunal- und Verwaltungsreform, § 18: Änderung Gerichtsorganisationsgesetz, § 19: Inkrafttreten
Gesetzentwurf SPD, FDP, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN 14.06.2018 Drucksache 17/6490 (426 S.)
dazu: Innenausschuss 16.08.2018 Vorlage 17/3557
1. Beratung Plenarsitzung 17/60 21.06.2018 S. 3808-3809
Überweisung: InnenA (fdf), RA
     
Ausschusssitzung Innenausschuss 17/34 16.08.2018 S. 18-19 (öffentlich)
     
Ausschusssitzung Rechtsausschuss 17/32 (Teil 3) 16.08.2018 S. 9 (öffentlich)
     
Beschlussempfehlung Innenausschuss 16.08.2018 Drucksache 17/7025 (1 S.)
2. Beratung Plenarsitzung 17/62 22.08.2018 S. 3926-3929
* Annahme gem. Drs 17/7025 (einstimmig)
     
GVBl 2018 Nr 13 S. 273-275 (LG vom 03.09.2018)
 
Redner...


Gerichtsentscheidung
Entscheidung des BVerfG zum Richtervorbehalt im Rahmen von zwangsweisen Fixierungen
Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 24. Juli 2018, Richtervorbehalt bei Fixierung als Einzelmaßnahme im Rahmen eines bereits bestehenden Freiheitsentzugs, Gewährleistung eines richterlichen Bereitschaftsdienstes in der Zeit von 6.00 bis 21.00 Uhr; Berichterstattung der Landesregierung im Rechtsausschuss
Antrag nach § 76 Abs. 2 GOLT SPD 06.08.2018 Vorlage 17/3522 (Rechtsausschuss)
Ausschusssitzung Rechtsausschuss 17/32 (Teil 3) 16.08.2018 S. 5-9
* Für erledigt erklärt (öffentlich)
     

Element named PDOKU_expand_Themen_hidden has starweb_type Text Field but ID not found in STAR Web Designer.
 
© Landtag Rheinland-Pfalz 2016 , alle Rechte vorbehalten drucken nach oben