Logo
Logo des Landtags Rheinland-Pfalz Bilder des Landtags Rheinland-Pfalz
 
 

Vollanzeige

 

 Kleine Anfrage Ellen Demuth (CDU) 07.03.2018 Drs 17/5652 (1 S.)

Zugang: öffentlich
Gehört zum Vorgang:

Prostituiertenschutzgesetz
Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes in der Stadt und im Kreis Neuwied
Umsetzung des Prostiuiertenschutzgesetzes durch das Gesundheitsamt sowie die Ordnungsabteilung der Kreisverwaltung Neuwied, Zahl der damit befassten Mitarbeiter, keine Kostenerstattung durch das Land, da unterhalb der Bagatellgrenze, Zufluss der Gebühren an die Kreisverwaltung, hilfsweise Anmeldung von ausländischen Prostituierten unter Zustellanschrift, Angebot einer kostenfreien Zustellanschrift durch die Beratungsstelle "Roxanne", um Prostituierte vor überteuerten Angeboten für Meldeadressen von Zuhältern zu schützen, keine Besonderheiten bei der steuerlichen Kontrolle von Einkünften bzw. Umsätzen aus der Vermietung an Prostituierte, Nationalität der nach § 3 ProstSchG gemeldeten Personen
Weitere Themen...

Kleine Anfrage Ellen Demuth (CDU) 07.03.2018 Drucksache 17/5652 (1 S.)
Antwort zu Drs 17/5652 Ellen Demuth (CDU), Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz 03.04.2018 Drucksache 17/5861 (2 S.)

Element named PDOKU_expand_Themen_hidden has starweb_type Text Field but ID not found in STAR Web Designer.
 
© Landtag Rheinland-Pfalz 2016 , alle Rechte vorbehalten drucken nach oben